Herbst To-do Liste

  1. Eine Tee Sammlung anlegen oder sie erweitern.
  2. Eine Herbst Playlist erstellen.
  3. Dekorieren und alles schön herbstlich gestalten. Dazu muss man gar nicht viel Geld ausgeben. Ganz wunderbar eignen sich Kastanien, getrocknete Blätter oder einfach nur schöne Zweige.
  4. Den Kleiderschrank Herbst-tauglich machen. Sommer Sachen raus. Und die ganzen kuschligen Pullis, Lederjacken, Schals nach vorne räumen, die Herbststiefel und Chelsea Boots vorbereiten.
  5. Wenn man schon am umräumen des Kleiderschrankes ist: gleich mal aussortieren. Sowohl Sommer als auch Herbst Sachen. Seid Ehrlich zu euch und sortiert das aus, was ihr nicht mehr anzieht und/oder was nicht mehr schön aussieht bzw. abgetragen ist.
  6. Eine Handvoll inspirierender Bücher für kalte Herbsttage kaufen und sie alle lesen. Das hier steht momentan ganz oben auf meiner Liste.
  7. Besonders toll an regnerischen Tagen: den Kamin anschmeißen
  8. Sich auf den Herbst und die Winterzeit einstimmen. Inspiration findet man überall. Schaut mal hier oder hier vorbei.
  9. Ein neues Kaffee ausprobieren und sich dort mit Freunden stundenlang unterhalten.
  10. Einen Wellness Urlaub machen. Psssst… in einer Woche erzähle ich euch alles über meinen anstehenden Wellness Urlaub. Haltet Ausschau auf meinem Blog und Instagram.
  11. Mehr Yoga machen. Wenn es kalt und früh dunkel draußen wird will man oft nicht raus zum Sport oder sich auch nur auf den Weg ins Gym machen. Yoga kann man ganz wunderbar daheim in den eignen vier Wänden machen. Und wer sich dem ganzen Thema schon mal unvoreingenommen gewidmet hat weiß, dass auch Yoga ein gutes Training für den Körper ist.

Was sind eure Lieblingbeschäftigungen im Herbst? Was steht auf eurer To-do Liste?

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.