Follow:

    Wie man sich selbst liebt … oder mal damit anfängt

    Warum lieben wir andere Menschen? Weil wir uns mit ihnen verbunden fühlen. Weil wir ihr Innerstes gut kennen und es uns sympathisch ist. Weil wir uns zu ihnen hingezogen fühlen. Wir lieben sie nicht aus einem Grund, sondern einer Summe von Gründen.

    Und so ist es auch mit der Liebe zu uns selbst. Wir können uns nur selbst lieben, wenn wir wissen wer wir sind und warum wir liebenswert sind. Dazu gehören auch die Seiten, die wir bisher nicht mochten. Doch wie fängt man denn mit dieser Selbstliebe an? Wie erhält man dieses unerschütterliche Vertrauen in sich selbst?

    Aus Erfahrung kann ich sagen, dass das bei jedem anders ist. Was bei mir geholfen hat, wird bei anderen gar nichts bewirken. Freunde von mir haben Selbstliebe auf ganz anderen Wegen erfahren, wie ich.
    Heute möchte ich euch ein paar Schritte aufzeigen, die mich rückblickend am meisten voran gebracht haben. Lasst mir einen Kommentar da, wie es euch mit dem ganzen Thema Selbstliebe geht. Ich freue mich.

    Verbringe Zeit mit dir selbst. Alleine.

    Ich dachte immer: alleine wegfahren. Schrecklich langweilig.
    Aber weit gefehlt. Einen der größten ‚aha‘ Momente in meinem Leben hatte ich als ich 4 Tage alleine in Köln verbracht habe, um auf ein Konzert zu gehen. Damals war ich wirklich 24/7 für mich, mit gelegentlichen Kontakten zu Leuten im Supermarkt oder Restaurant.
    In dieser Zeit war ich alleine mit meinen Gedanken. Gespräche habe ich nur mit mir selbst geführt. Ich habe dadurch gelernt mir selbst besser zuzuhören und meinen Gefühlen mehr Beachtung zu schenken. Dadurch geschuldet, dass mir eben niemand sozusagen dazwischen funken konnte. Keiner konnte meine Gedanken unterbrechen und meine Gefühle beeinflussen. Ich habe zugehört was ich mir selbst mit manchen Gefühlen oder Stimmungen sagen wollte. Wie ich schlechte Gefühle beseitigen konnte bzw. was ich dafür in Zukunft tun musste. Was echte Gefühle waren, oder eben nur eingebildete.
    Es ist faszinieren, was man über sich selbst lernen kann, wenn man sich erst mal richtig zuhört…

     

    Überwinde deine Grenzen und Hemmungen.

    Wir Menschen sind Gewohnheitstiere. Auch was die schlechten Gewohnheiten angeht. Manchmal ist man so sehr gefangen in ihnen, dass man es nicht mehr raus schafft und obwohl man es besser weiß immer damit weiter macht. Und hier beginnt der Moment, in dem man über sein altes Ich hinaus wachsen muss. Man muss sich selbst packen und aus dieser Gewohnheit rausholen, denn nur dahinter verbirgt sich die Selbstliebe.
    Früher war ich durchaus eher der ‚das Glass ist halb leer‘ Mensch  als andersrum. Doch damit kam ich nicht weiter. Als mir das dann endlich bewusst wurde, habe ich mir vorgenommen zum ‚das Glass ist halb voll‘ Mensch zu werden. Ob es einfach was? Hell no! Es hat lange gedauert  und viele Kraft gebraucht bis ich die neue Denkweiße wirklich verinnerlicht hatte. Aber guess what? Nur dadurch bin ich gewachsen. Muskeln wachsen nur, wenn man sie regelmäßig, auch des Öfteren über das gewohnte hinaus, trainiert. Unsere Gedanken sind nichts anderes wie Muskeln.
    Man wächst nur, wenn man das gewohnte Umfeld verlässt. Neues ausprobiert. Den eigenen Horizont erweitert.  Da hinten, am neuen Horizont verbirgt sich die Selbstliebe.

     

    Suche die Liebe in der selbst. Nicht bei einer anderen Person.

    Es ist ein unbeschreibliches Gefühl von einer anderen Person geliebt zu werden. Trotz der eigenen Fehler. Oder eben deswegen. Man kann durch diese Person bestimmt auch lernen sich selbst mehr zu lieben. Aber Selbstliebe kann sich erst wirklich entfalten, wenn sie in einem selbst entsteht. Wenn sie nicht von einem anderen Menschen abhängt. Stellt euch mal vor dieser Mensch ist irgendwann nicht mehr in eurem Leben. Das kann leider passieren … und dann? Dann verschwindet diese Selbstliebe auf einmal? Nein! Deswegen suche diese Liebe nur in dir selbst. Das macht sie unbesiegbar.

    Das sind meine top 3 Tips, wie es mit der Liebe zu sich selbst etwas besser klappen kann. Das Leben ist doch viel zu kurz sich selbst nicht zu lieben. Das Leben ist so viel schöner dadurch. Probiert es doch mal aus!

  • me at Largo di Garda

    How to travel alone

    “Just because I like being alone, doesn’t mean I’m lonely” This is one of the quotes that is dear to…

  • Welcomes & Whys

    Hello and welcome. … to my blog. …to my very first blogpost e v e r. …to GirlBossHeaven.com. Who am…